Der nächste Ski Urlaub – Teil 13

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Celebrity

Der nächste Ski Urlaub – Teil 13Es war der vorletzte Tag, langsam wurde ich wach und öffnete langsam meine Augen. Ich blickte an die Decke und irgend etwas kam mir anders vor. „Seit wann war in unserem Zimmer an der Decke eine Neonbeleuchtung“ fragte ich mich. Ich öffnete ganz die Augen und richtete mich etwas auf. Beim Aufrichten merkte ich wir mir der Schädel brummte und im selben Augenblick merkte ich das ich nicht in meinem Zimmer war. Es war die Abstellkammer hinter dem Skikeller in der ich mich mit Anna vergnügt hatte. Ich schaute an mir runter sah das ich noch meine Ski Klamotten an hatte und fragte mich wie ich hier her gekommen war.Es fiel mir langsam wieder ein das ich die Nacht ohne die anderen noch weiter feiern war, da diese früher zurück wollten. Ich wusste nicht wie ich zur Ferienwohnung zurück gekommen war und warum ich im Keller schlief wusste ich auch nicht mehr. Ich holte mein Handy raus und hatte einige Nachrichten von den anderen wo ich stecken würde und dass sie dann ohne mich auf den Berg fahren würden und, sollte ich wieder auftauchen, sie um 12 Uhr an der üblichen Hütte warten würden auf mich.Ich schaute auf die Uhr und sah das es 10 Uhr war. Ich dachte mir das wird wohl heute nichts mit fahren und ging erst mal nach oben. Die Tür der Abstellkammer war zu, weswegen die anderen mich wahrscheinlich auch nicht gesehen hatten als sie in der Früh die Sachen holten. Oben angekommen musste ich erst mal ein Schluck Wasser trinken. Ich hatte einen Geschmack im Mund als hätte eine Katze rein geschissen. Ich trank die halbe Flasche in einem Zug, nahm mir Kaffee aus der Kanne und ging erst mal raus eine rauchen.Beim rauchen dachte ich mir was für eine verrückte Nacht. Ich wusste nicht mehr viel was geschehen war. Aber dann muss es ja richtig gut gewesen sein. Nach dem rauchen ging ich wieder rein setzte mich in die Küche trank den Rest der Wasserflasche und ging erst mal duschen. Unter der Dusche schaute ich an mir runter und entdeckte auf meinem Schwanz etwas das wie rote Farbe aussah. Ich fasste hin und es war Lippenstift. Ich dachte mir „Oh war auf jeden Fall eine geile Nacht anscheinend“. Leider konnte ich mich nicht daran erinnern wie der da hin gekommen war.Als ich fertig mit duschen war setzte ich mich, nur in Unterhose, nochmal in die Küche und trank noch einen Kaffee. Plötzlich hörte ich Geräusche, die sich wie stöhnen anhörten. Ich ging in den Flur, um herauszufinden woher die Geräusche kamen. Ich ging den Flur entlang und die Geräusche wurden lauter. Sie kamen aus der Richtung von Saskias und Arianes Zimmer. Als ich dort angekommen war, stand die Tür einen Spalt offen und aus dem Zimmer kamen eindeutig stöhn Geräusche, die mir bekannt vor kamen.Ich öffnete die Tür noch ein wenig damit ich besser hinein schauen konnte und ich konnte meinen Augen nicht trauen was ich da sah. Ariane kniete auf allen Vieren auf dem Bett und hinter ihr kniete Mike und fickte sie gerade von hinten. Ich dachte mir was für eine kleine Schlampe Ariane doch ist. Vor ein paar Tagen redet sie noch davon sie sucht die große liebe, macht nur mit mir sex, wenn ich mich danach weiter mit ihr treffe und jetzt lässt sie sich von Mike ficken. Ich fragte mich wieso beide überhaupt hier waren aber dann fiel es mir wieder ein. Gestern beim Skifahren haben sie sich beide über den Haufen gefahren und sich etwas weh getan und beide deuteten danach an das sie wohl am nächsten Tag nicht fahren würden.Ich beobachtete das Treiben noch ein Wenig und war am überlegen ob ich jetzt einfach so reinplatzen soll. Also das Ariane sich ficken lässt war mir eigentlich recht da hatte ich zumindest eine Ausrede mich mit ihr nicht mehr zu treffen und das Mike seine Frau betrog, darüber wollte ich auch nicht urteilen aber ich konnte Mike einfach nicht leiden, weil er so ein Proll war der ständig mit seinen teuren Sachen angegeben hatte. Teure Uhr, teure Klamotten, teures Auto, etc. Dabei war es nicht das Geld von ihm, sondern von Anna.Aus diesem Grund entschied ich mich, ihm jetzt die Tour zu vermasseln und platzte in das Zimmer rein mit den Worten „Guten Morgen, ich sehe da hat aber jemand viel Spaß“. Augenblicklich ließ Ariane sich nach vorne auf das Bett fallen und Mike folgte ihr und ließ sich hinter sie fallen. Ariane griff nach der Decke und verhüllte sich. Dann sagte sie stotternd „Jonas, was machst du hier. Wir haben dich überall gesucht?“. Ich antwortete ihr das sie nicht mehr suchen müssten und ich wieder hier wäre und startete eine Gegenfrage „Und was macht ihr hier eigentlich?“.Mike ergriff das Wort und sagte „Jonas es ist nicht so wie es aussieht“. Ich schaute ihn kurz an und sagte dann „Ne ne, ist klar. Ich kann mir vorstellen was passiert war. Ariane hatte einen Krampf und du als Gentleman wolltest ihn ihr raus massieren und bist unglücklicherweise abgerutscht und rein zufällig mit deinem harten Schwanz in Arianes Fotze gelandet. Gerade in dem Moment als ich zur Tür rein kam. Ist es so ähnlich abgelaufen, ja?“. Mike schaute mich kurz an ließ den Kopf senken und merkte selbst wie blöd das klang und sagte „Nein, es ist genau das wonach es aussah“. Ich antwortete „Dachte ich mir“ und grinste.Mike hob den Kopf wieder und fügte hinzu „Aber das darfst du nicht Anna erzählen sonst sind wir beide Tot. Ariane ist eine ihrer besten Freundinnen“. bursa escort Ariane ergänzte „Ja bitte Jonas, erzähle nichts“. Ich zögerte kurz mit der Antwort da kam Mike mir zuvor „Jonas ich flehe dich an, wenn Anna das raus findet, dann habe ich nichts mehr die dreht mir den Geldhahn ab“. Ich tat so ob ich weiter grübeln würde denn Mike war gerade so geständig und es musste für ihn eine Erniedrigung sein zu gestehen das es nicht sein Geld war als er weiter sagte „Weist du was Jonas, mach einfach mit. Wir können Ariane zusammen ficken und wenn du willst kannst du sie danach auch nochmal alleine ficken“.Ariane schrie in dem Moment dazwischen „Du willst mich hier wie eine billige Nutte zum ficken anbieten als Schweigegeld, ich bin doch keine billige Schlampe“. Ich antwortete Ariane „Du hast vor ein paar Tagen mit mir gefickt und wolltest dich mit mir nach dem Urlaub verabreden jetzt erwische ich dich wie du dich von einem verheirateten Mann ficken lässt. Was du bist haben wir doch damit sicher geklärt, jetzt verhandeln wir nur noch über den Preis“. Ariane wollte gerade Luft holen, um zu antworten da ließ sie ihren Kopf senken und sagte nichts mehr.Mike fragte nochmal „Was ist Jonas, komm lass sie uns zusammen ficken, mach mit ihr was du willst, Nur verrate nichts Anna“. Ariane hatte wieder einen Einwand „Mit mir machen was er will? Mike bist du jetzt mein Zuhälter, oder was?“. Mike war sehr angespannt und aufgeregt wegen der Geschichte er wusste, wenn es raus kommen würde wäre er ein armer Schlucker. Er antwortete Ariane „Ariane nein bin ich nicht aber überlege doch mal was Anna mit uns beiden machen würde, sie ist deine beste Freundin“. Ariane überlegte und sagte „Na gut dann mach ich es“.Ich konnte Mike nicht leiden und konnte mir besseres vorstellen als mit ihm eine Frau zu ficken aber ich dachte mir es könnte interessant werden und willigte ein. Ich ging zum Bett, zog mir die Unterhose aus und setzte mich an die Rückwand vom Bett. Dann sagte ich den beiden das sie weiter machen könnten wo sie aufgehört hatten. Mikes Schwanz war in der Zeit, in der wir verhandelten schlaff geworden und er sagte zu Ariane das sie ihm den Schwanz wieder hart lutschen sollte. Ariane rutschte an ihm runter und wollte gerade anfangen da sagte ich „Leute, wenn das hier funktionieren soll will ich auch alles sehen“.Mike nahm Ariane und dirigierte sie in die Mitte des Bettes auf die knie und stellte sich vor sie. Dann hielt er ihr seinen Schwanz vor den Mund und Ariane begann ihm einen zu Blasen. Mike hatte einen guten durchschnittlichen Schwanz und Ariane lutschte im bis zur Eichel. Da sagte ich „Komm schon Ariane, das geht doch auch tiefer“ und Ariane schob sich Mikes Schwanz etwas tiefer rein. Ich wusste das Ariane trotz ihrer zierlichen Gestallt meinen Schwanz schon deutlich tiefer im Mund hatte und sagte zu Mike „Mike helfe ihr doch mal ein wenig damit sie deinen ganzen Schwanz in den Mund bekommt“. Mike packte Ariane am Hinterkopf und drückte ihren Kopf tief auf seinen Schwanz bis er ganz im Mund verschwand. Ariane würgte kurz aber dann ging es. Ich sagte beiden das ich das genau so sehen will und Mike dirigierte Arianes Kopf immer wieder vor und zurück. Ihr blieb kaum Zeit zu schlucken und ihrer ganze Sabber quoll ihr aus dem Mund. Mein Schwanz wurde dadurch jetzt hart und ich begann mir vor den beiden einen zu wichsen.Mikes schaute etwas verwirrt auf meinen Schwanz und ich sagte ihm das er sich keine sorgen machen muss, wir machen heute keinen Schwanzvergleich. Mike war nun startklar und ich sagte das die beiden jetzt so weiter machen könnten wie vorher. Ariane sollte sich dabei mit dem Kopf zwischen meine Beine legen und mir einen Blasen.Mike brachte Ariane in Position und steckte seinen harten Schwanz in ihrer Fotze. Sie stöhnte auf und schaute mich dabei an. Dann fing sie an mir die Eier zu lecken und wichste dabei meinen Schwanz. Das sie das perfekt konnte hatte sie schon bewiesen und mein Schwanz stand schnell in voller Pracht da. Sie leckte langsam an meinem Schwanz hoch und runter wie vor ein paar Tagen auch und es fühlte sich geil an doch heute wollte ich meinen Schwanz in ihrer Kehle haben und sagte ihr das sie in tief in den Mund nehmen soll. Ariane zog mir die Vorhaut mit der Hand zurück und stülpte ihren Mund über meine Eichel und glitt langsam an meinem Schwanz hinunter.Sie hatte mehr Probleme als bei Mike und würgte ein paar mal. Ich dachte mir das ich ihr helfen sollte und legte meine Hände auf ihren Hinterkopf und drücke sie nach unten bis mein Schwanz komplett in ihrer Kehle verschwand. Mike rief „Die kleine Schlampe ist eine richtige Schwertschluckerin“ und stieß ihr weiter den Schwanz in ihre Fotze. Ariane stöhnte und ihr lief die Sabber aus dem Mund an meinem Schwanz hinunter.Sie machte das noch ein paar Minuten und dann sagte ich zu ihr das sie mir jetzt den Arsch lecken solle. Sie hob den Kopf und sagte „Ich leck dir doch nicht den Arsch“. Mike reif dazwischen „Ariane komm schon, wenn Anna es erfährt. Mach doch um Gottes willen was er will und leck ihm den Arsch“. Ich stand auf drehte mich um und kniete mich mit dem Hintern in Richtung Arianes Kopf. Mike positionierte Ariane wieder das sie an mein Arsch kam und er sagte „Jetzt fang schon an, Leck ihm die Rosette“.Ariane ließ ihren bursa escort bayan Kopf an meinem Hintern ab und fing an mir die Rosette zu lecken. Es fühlte sich geil an und ich begann zu stöhnen. Mike stieß Ariane wieder in ihre Fotze und auch sie stöhnte. Ich merkte jeden Stoß von Mike denn Ariane wurde dadurch nach vorne gedrückt und jedes Mal wurde dadurch der Druck auf meine Rosette größer. Ich sagte zu Ariane „Steck mir deine Zunge tiefer in den Arsch”. Jetzt war sie nicht mehr zickig und folgte dem sofort. Ihre Zunge bohrte sich tief in meine Rosette und mit der Hand begann sie meinen Sack zu massieren.Ariane stöhnte dabei wegen Mikes Stößen und Mike sagte „Geil wie die kleine Schlampe dir den Arsch leckt, das hat sie bei mir nicht gemacht“. Ich drehte meinen Kopf etwas und sagte Ariane das sie jetzt Mikes Rosette lecken soll und drehte mich komplett um. Ariane fragte „Es reicht doch, wenn ich deinen geleckt habe, muss ich seine denn auch lecken?“. Mike antwortete „Mach doch einfach was Jonas sagt”. Ariane drehte sich um und auch Mike platzierte sich, damit Ariane ihm die Rosette lecken konnte. Ich kniete mich hinter Ariane und fing an ihr durch den Spalt zu lecken. Sie stöhnte auf und begann ebenfalls die Rosette von Mike zu lecken.Arianes Spalte war total nass und ich steckte ihr meine Zunge in die Grotte. Sie stöhnte auf „Oh Gott ist das geil” und setzte wieder ihre Zunge an Mikes Rosette an. Mike fing auch an zu stöhnen und sagte „Ist das geil, steck mir deine Zunge tief in den Arsch du kleine Schlampe”. Ich zog meine Zunge aus Arianes Fotze und leckte nun langsam zu ihrer Rosette und bearbeitete sie. Dann richtete ich mich auf und schob ihr meinen harten Schwanz mit einem Ruck in ihre enge Fotze ganz tief rein. Ariane schrie auf „Oh der ist so dick und es ist so eng”. Mike feuerte mich an „Ja fick der kleinen Schlampe die enge Fotze”. Dann begann ich langsam mein Becken zu bewegen und stieß ihr meinen Schwanz immer härter tief in die enge Fickgrotte rein.Ich beobachtete wie Ariane Mikes Rosette bearbeitete und sagte ihr dann das sie ihm mal einen Finger rein stecken soll. Ariane tat dies und ließ einen Finger in Mikes Arsch verschwinden. Dabei leckte sie ihm den Sack. Mike stöhnte auf und Ariane fingerte im den Arsch. Ich stieß Ariane meinen dicken Schwanz in die Fickgrotte und wollte jetzt ihre Arschfotze haben. Ich zog meinen Schwanz aus ihrer Grotte legte mich auf den Rücken und sagte zu Ariane sie soll sich auf mich setzen. Sie zog den Finger aus Mikes Rosette und kam zu mir. Ich sagte zu ihr „Setz dich mit dem Rücken zu mir mit deinem Arsch auf meinen Schwanz. Ariane stand auf drehte sich um stieg über mich und ging in die Hocke.Sie packte meinen Schwanz mit der Hand und platzierte ihn an ihrer Rosette und ließ sich langsam runter. Sie stöhnte „Oh Gott, der ist so dick. Meine enge Arschfotze zerreißt gleich. Ich stieß mit meinem Becken kurz nach oben und mein Schwanz steckte tief in ihrer Arschfotze. Ariane schrie auf und Mike sagte „Da hast du die kleine Schlampe ja schön aufgespießt mit deinem Stab. Sieht geil aus“. Ich zog Arianes Oberkörper zu mir runter, dass sie mit dem Rücken komplett auf mir lag. Sie spreizte ihre Beine und ich hob sie an den Schenkel etwas in die Luft. Ariane war so leicht, dass man es kaum merkte. Ich fing an mein Becken nach oben zu stoßen und stieß meinen Schwanz hart in ihre Arschfotze. Ariane stöhnte und schrie laut. „Ja fick mir meine Enge Arschfotze“. Sie lag perfekt, die Arme nach hinten auf das Bett gestützt, auf mir und ich konnte meinen Schwanz fast bis aus ihrer Arschfotze raus ziehen und mit viel Wucht wieder hinein stoßen. Bei jedem Stoß schrie Ariane auf. Mike stellte sich unterdessen über uns so dass wir zwischen seinen Beinen lagen. Er ging etwas tiefer nach unten und so war er mit seinem Schwanz in der richtigen Höhe, um ihn Ariane in den Mund zu stecken. Sie öffnete ihren Mund und Mike stieß ihr seinen Schwanz in den Rachen.Es war eine geile Situation. Ich stieß ihr unten meinen dicken Schwanz immer schneller und tiefer in die Arschfotze und oben fickte Mike Arianes Mundfotze und stieß ihr da immer schneller seinen Schwanz in den Rachen. Ariane stöhnte und würgte abwechselnd. Mike machte ab und zu eine Pause und zog seinen Schwanz aus Arianes Mund damit sie durchatmen konnte. Dabei zog er immer wieder den ganzen Sabber mit aus ihrem Mund der langsam über das Kinn und auf die Titten von Ariane floss. Plötzlich sagte Mike „Komm Jonas, ich will der kleinen Schlampe auch so in die Arschfotze ficken”.Ich zog meinen Schwanz aus ihrem Arsch und sagte „Ok, Platzwechsel”. Mike zog seinen Schwanz aus Arianes Mund und Ariane sagte „Hey was ist, warum hört ihr auf. Fickt mich weiter wie eine Schlampe, es ist so geil”. Ich sagte sie soll sich keine Sorgen machen es gehe gleich weiter. Mike legte sich neben uns und zog Ariane zu sich rüber und schob ihr auch den Schwanz in ihre Arschfotze, genau in derselben Stellung wie ich gerade. Ariane stöhnte wieder auf als er seinen Schwanz in ihre Arschfotze stieß und Mike sagte „So eng ist die kleine Arschfotze doch gar nicht”. Ich antwortete ihm „Ich habe sie dir auch gut vorgedehnt”. Ariane sagte dazwischen „Ihr beide seit so perverse Schweine“Mike stieß Ariane wieder in ihre Arschfotze und ich stand auf, escort bursa stellte mich wie Mike vorher an Arianes Mund und rammte ihr meinen Schwanz tief in die Kehle. Sie stöhnte auf und würgte gleichzeitig kurz. Ich hielt ihren Kopf fest und fickte ihr die Kehle. Es war ein geiles Gefühl und ein geiler Anblick. Ich fickte ihr ein paar Minuten die Kehle und hatte dann eine andere Idee. Ich zog meinen Schwanz aus ihrem Mund wechselte meine Position und kniete mich neben die Beiden in höhe ihrer Fotze. Ich nahm zwei Finger und schob sie ihr in die Fotze und fing an ihren G- Punkt zu massieren. Ariane stöhnte auf und schrie „Oh Gott ja finger mir die Fotze. Ich bewegte meine Hand erst langsam und wurde immer schneller bis ich den gleichen Takt wie Mike hatte der Ariane immer noch schnell und hart in ihre Arschfotze stieß. Ariane war jetzt völlig in Trance, schrie und stöhnte ununterbrochen. Ich fingerte ein paar Minuten heftig ihre Fotze bis ich dachte mir fällt der Arm ab. Ariane stöhnte heftig und plötzlich schrie sie „Oh mein Gott ich komme” und sie begann unkontrolliert zu zucken ihre Fotze zog sich zusammen und unter einem lauten Schrei bekam sie einen heftigen Orgasmus.Ich zog meine Finger aus ihrer Fotze und aus ihrer Fotze spritzte ein riesen Schwall direkt übers Bett. Mike stieß ununterbrochen in ihre Arschfotze und Ariane zuckte vor Geilheit. Als Mike merkte das ihm der Saft von Ariane die Eier runter lief schrie er „Geil die Schlampe hat gesquirtet“. Als Ariane sich etwas gefangen hatte ließ sie sich von Mike rutschen und sagte „Jungs ich brauche eine kurze Pause”. Ich stand auf, krabbelte übers Bett und kniete mich an ihren Kopf und sagte „Es ist wie beim Training, aktive Erholung, also lutsch mir so lange meinen Schwanz bis du wieder kannst”. Ariane nahm mein Schwanz in den Mund und lutschte ihn.Nach kurzer Zeit sagte ich Ariane das es weiter geht und sie sich auf Mike setzen soll aber mit dem Gesicht zu ihm. Davor solle sie aber seinen Schwanz nochmal lutschen. Sie tat was ich gesagt hatte und lutschte Mikes Schwanz und setzte sich dann auf Mike. Ich sagte zu Mike das er ihr den Schwanz in die Fickgrotte stecken soll und er stieß ihr seinen harten Schwanz wieder in die Fickgrotte. Ich stellte mich hinter Ariane ging etwas in die Hocke und stieß ihr meinen Schwanz tief in die Arschfotze. Ariane schrie auf „Oh mein Gott, ihr könnt mir doch nicht zwei Schwänze gleichzeitig rein stecken. Oh Gott, ist das eng”. Ich sagte ihr das sie es genießen wird von zwei Schwänzen gefickt zu werden und begann mich zu bewegen.Mike stieß jetzt auch wieder in ihre Fickgrotte und ich spürte seinen Schwanz im anderen Loch. Ariane krallte sich mit den Fingern in die Matratze und lag flach auf Mike. Dann sagte sie „Jungs das fühlt sich so geil an, fickt mich härter ich komme gleich wieder”. Mike und ich legten zu und stießen sie härter und schneller und Ariane stöhnte wieder durchgehend bis sie einen lauten Schrei los ließ und einen weiteren Orgasmus bekam. Sie stöhnte immer wieder „Fickt mich, fickt die kleine Schlampe“. Durch ihren Orgasmus zog sich ihre Rosette zusammen und ich spürte langsam das es mir auch die Spitze hoch schieß und ich war kurz davor abzuspritzen.Ich sagte das mir gleich die Ficksahne in die Arschfotze schießen würde und Ariane sagte „Ja du geiler Hengst, spritz mir deine Ficksahne tief in meine Arschfotze“ und Mike rief „Ja spül der kleinen Schlampe die Arschfotze richtig aus”. Ich stieß jetzt wie besinnungslos in ihre Arschfotze, Ariane schrie und stöhnte und dann schoss mir die ganze Ficksahne tief in ihren Darm. Mein Schwanz pumpte Arianes Arschfotze voll und Ariane stöhnte immer weiter.Als mein Schwanz aufhörte zu Pumpen zog ich ihn aus ihrem Arsch und setzte mich neben die Beiden. Mike stieß immer noch mit seinem Schwanz in die Fickgrotte von Ariane und ich sagte ihr sie soll sich rüber beugen und mir den Schwanz auslutschen. Sie beugte sich rüber und saugte mir an der Eichel den Schwanz leer und lutschte ihn sauber. Sie stöhnte dabei ständig, weil Mike wie wahnsinnig rammelte. Dann sagte Mike „Ich spritz auch gleich ab” und Ariane feuerte ihn an „Ja Mike, spritz mir deine Soße tief in meine Fickgrotte“. In dem Moment fing Mike an zu stöhnen und spritzte Arianes Fickgrotte mit seiner Ficksahne aus. Es machte Ariane so geil das sie wie wild an meinem Schwanz lutschte.Als Mikes Schwanz alles abgepumpt hatte sagte ich zu Ariane das sie ihm auch den Schwanz auslutschen soll. Sie drehte sich 180 Grad auf Mike herum und lag nun in der 69er auf ihm und saugte ihm den Schwanz aus. Ich sagte zu Mike „Und du Mike, kannst ihr jetzt beide Löcher auslecken. Mike schaute mich an und sagte „Ich lecke ihr doch keine Löcher aus in denen du deine Soße abgeladen hast”. Da hob Ariane den Kopf und sagte „Komm schon Mike, du weißt was passiert, wenn Anna das raus findet. Also mach um Gottes Willen das was Jonas möchte”. Ich grinste Mike an und er fing widerwillig an Arianes Löcher zu lecken.Ich betrachtete das noch ein paar Minuten damit Mike nicht schummelt, nahm dann meine Sachen und ging. Beim rausgehen fragte Mike noch „Jonas geht das jetzt klar? Du hältst dicht?“. Ich sagte ihm das kein Mensch das jemals erfahren werde, wünschte ihnen noch viel Spaß und ging dann erst mal eine rauchen und dann duschen.Nach dem Duschen trank ich noch ein Kaffee und hörte noch weiter das Stöhnen der beiden. Mike war die nächste Zeit sehr zuvorkommend zu mir und Ariane sprach kein Wort mehr mit mir und schaute mich nicht mal an. Aber das konnte ich verkraften.

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın