Geile Fetisch-Ferien bei Tantchen 6

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Geile Fetisch-Ferien bei Tantchen 6″Ohhh Tantchen, entschuldige, was habe ich denn da nur angerichtet!Horsti war selbst überrascht darüber, wie er sich hatte gehen lassen! Aber Tantchen war ja auch die wunderbarste Wichsvorlage, die er sich nur wünschen konnte! Mit all ihrer herrlichen Unterwäsche, die natürlich gerne beim Wichsen nutzte um sich dann dabei vorzustellen, nicht nur ihre üppigen Wäscheschränke zu durchstöbern, sondern vielleicht auch mal seinen Kopf unter ihren weit schwingenden Rock stecken zu dürfen um alles auf ihrere Haut zu erleben und dazu noch ihren intimen Duft einzuatmen! Aber jetzt hatte sie es ihm wirklich einfach zu leicht gemacht, so offenherzig wie sie sich auf der Couch räkelte, den Rock immer höher rutschen ließ, ihren prallen Büstenhalter freilegte und zufrieden lächelnd dabei zugesehen hatte, wie er sie überall anfasste, über ihre glatten Nylons streichelte, an den breiten Strapsen ihres bis über die Taille gehenden Hüfthalters fummelte, ihren Spitzenunterrock um seinen Schwanz legte, um damit zu wichsen und dann leidenschaftlich ihre pitschnasse Muschi nevşehir escort bayan durch das hauchzarte Höschen küsste! Seine suchenden Hände waren überall: an ihrem großen Büstenhalter, spielten mit den Abnähern, glitten in ihre festen Körbchen, um ihre Brüste zu fühlen und zu kneten, ließen seinen steifen Schwanz über ihre glatten Nylons gleiten und spielte fasziniert mit ihrem Höschen, dass durch die Feuchtigkeit ihrer pitschnassen Muschi im Schoß so transparent geworden war, dass ihre Spalte mit dem neckischen Dreieck Schamhaar darüber so gut sichtbar war, dass er seine Augen nicht abwenden konnte! Als Clärchen immer stärker ihre Lust verspürte und eine Hand ins Höschen rutschen ließ, um dabei zu masturbieren, wie sie es ja jeden Tag bei vielen Gelegenheiten immer gerne tat, freute sie sich ganz riesig über seine prompte Reaktion und schon spielten ihre und seine Finger gemeinsam zärtlich dort, wo sie so oft als möglich herrlich geile Glücksgefühle genießen konnte!Sie hatte ja schon früh seine starke Neigung zu ihrer reizvollen Unterwäsche und zu ihren prallen escort nevşehir Formen erkannt und darüber ihre liebste Freundin Renate berichtet! “Laß ihn doch”, hatte Renate gemeint.”Junge Burschen lieben es sich mit unserer Unterwäsche zu beschäftigen und damit schön zu onanieren” “Gönn es ihm doch, dass er ´mal ungestört in Deinem Wäscheschrank kramen darf. Und wenn er dann ´mal gerne hineinspritzen möchte, dann laß ihn doch! Sowas mögen oft nicht nur die jungen Kerle”Und jetzt lag sie hier auf der Couch, mit weit hochgerutschtem Rock und offener Bluse, präsentierte sich aufreizend für ihn in ihrer Unterwäsche und spielte gemeinsam mit ihm an ihrer pitschnassen Muschi! “Du bist ein so wäschegeiler Schatz, ermunterte sie ihn und drückte seinen Kopf auf ihr pitschnasses Höschen mit ihren spielenden Fingern darunter! “Gefalle ich Dir so, mit hochgerutschtem Rock und offener Bluse auf der Couch”?Die Antwort war ziemlich eindeutig! Er stellte sich neben Sie und bot ihr seinen beachtlichen Schwanz an, den sie gerne in ihren Mund saugte um daran schön zu lutschen! “Ooooh nevşehir escort Tantchen”, hörte sie ihn ” Du siehst immer so geil aus, dass ich dann oft schnell aufs Klo gehen muß um abzuspritze””Das brauchst Du bei mir aber nicht”, lachte sie, ihn ein Stück zurückschiebend und dabei seinen jungen, prallen Schwanz zu bewundern!”Dafür musst Du doch nicht aufs Klo gehen”, lachte sie, ” Du darfst mich ruhig anspritzen, wenn Du möchstes…….! Ich sehe sowas doch gerne bei Dir..!!Horsti fühlte sich von Tantchen so richtig verstanden, stand vor ihr und ließ seine freie Hand immer wieder über ihre üppigen Formen und ihren geilen Körper gleiten und genoß es, bei ihr seine Wäschegeilheit so ungehemmt zeigen zu dürfen! “Soll ich helfen”, frug Sie, aber da spritzte er auch schon loß und sein aufgestautes Sperme spritzte in kräftigen Schüben über Tantchen, auf ihre Nylons mit den breiten Strapsen, die sich an einem wunderbarem Hüfthalter spannten bis hoch zu ihrer offenen Bluse mit dem schönen Büstenhalter, aus dem eine Brust mit der großen, braunen Brustwarze herausragte! “Oh Tantchen, jetzt habe ich alles versaut”, flüsterte verunsichert!”Aber nein, mein Schatz ! Ich mag es doch, wenn sich so ein wäschegeiles Bürschchen an mir aufgeilt, mir seinen jungen Schwanz zum Lutschen gibt und mir dann herrlich geil meine Unterwäsche vollspritzt…………..

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın