Traumfick auf dem Hochsitz

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Traumfick auf dem HochsitzMeine erste Freundin Manuela die ich über 5 Jahre hatte, brauchte täglich mehrmals Sex und den dann von 0 auf 100 auch sofort! Sie war zwar 5 Jahre jünger als ich, aber durch ihren stätigen Sexdrang war sie mir in Erfahrungen weit vorraus. Bei einem Sonntagsspaziergang im Sommer gingen wir bei herrlichem Sonnenschein durch den Rheinwald und ich merkte dass sie wieder nervös und hippelig wurde. Das Zeichen dass die es wieder nötig brauchte! Durch das schöne Wetter waren wir leider nicht alleine unterwegs und ich konnte mir nicht vorstellen wie es hier ohne gesehen zu werden funktionieren könnte nach unserer Art und Weise zu vögeln. Sie drehte sich zu mir um und gab mir einen sinnlichen Kuss, schob mir ihre Zunge mit kreisenden Bewegungen in meinen Mund und griff mir mit ihrer rechten Hand zwischen meine Schenkel und rieb mit dem Handballen an meinem inzwischen prügelharten Schwanz auf und ab. Dann schaute sie mir mit glitzernden Augen und Grinsen ins Gesicht, nahm meine Hand un bugsierte mich in Richtung eines Hochsitzes der in unmittelbarer Nähe war. Ich ahnte was sie vor hatte und mein Herz fing an zu pochen, bei dem Gedanken mitten unter den spazierenden Leuten meinen Schwanz zwischen ihre enge und feuchte Pflaume zu schieben. Sie ging als Erstes auf die Leiter zuund kletterte ein paar Stufen nach oben, blieb aber dann stehen, hob sich an der oberen Sprosse fest, schob den Hintern nach hinten und begann den Körper zu kreisen. Ichr kurzes Röckchen wedelte hin und her und ich konnte von unten erkennen dass sie keinen Slip mehr trug. Das Luder hatte den wohl unbemerkt auf der Hinfahrt im Auto ausgezogen! Der Anblick ihrer inzwischen feucht glänzenden Schamlippen machte mich noch heißer und ich konnte es kaum erwarten die Plattform, die günstigerweise mit Brettern verschlagen war, zu erreichen. Oben angekommensetzte sie sich auf ein Querbrett, welches zum Sitzen recht tief war. Offensichtlich zum Knien des Jägers konzipiert.Ich war kaum die Stufe nach oben lara escort gekommen, da zog sie mich zu sich, öffnete meinen Gürtel und zog mir eilig den Reißverschluß auf. Mein Schwanz ploppte beim herunterschieben des Bundes förmlich aus der Hose. Ich hatte das Gefühl dass heute irgend etwas anders ablaufen würde als sonst, da sie wie paralysiert wirkte. Irgendwie war sie heute die Geilheit hoch drei! Fixiert auf meine vom Blut durchströmten prallen Eichel, schob sie langsam ihre Lippenlangsam und fest bis hinter den Wulst meiner Eichel., hielt inne und verstärkte den Umklammerungsdruck ihrer Lippen damit mein Schwanz in der Stellung nicht mehr entweichen konnte. Dann kam ihre Zunge ins Spiel und umkreiste fest meine Schwanzspitze. Mit der Zungenspitze drückte sie dabei immer öfter auf die Öffnung meine Harnröhre als versuchte sie in diese eindringen zu wollen. Das machte mich so kibbelig dass ich beinahe abgespritzt hätte. Sie hatte das wohl bemerkt und umschloß flink mit daumen und Zeigefinger der linken Hand meinen Schaft, um den Saft zurück zu halten. Sie lächelte mich an und sagte: “Noch nicht! Ich habe noch eine besondere Überraschung. Heute ist Wunschkonzert!” Was hatte sie vor? Welchen meiner geheimen Wünsche will sie mir erfüllen? Sie deutete mir an ich solle mich auf den Rücken legen, was ich voller Aufregung auch tat. Mein Schwanz stand kerzen gerade aufrecht, im Hintergrund waren die Stimmen von Spaziergängern und spielenden Kindern zu hören, was mich unheimlich scharf machte. Langsam stellte sie sich über mich, ging in die Hocke mit dem Gesicht zu mir, welches vor Geilheit glänzte und ihre inzwischen rote Backen sichtbar machte. Sie war so naß dass mein Schwanz ungebremst zwischen die Schamlippen rutschte. Diese Pflaume wäre die optimale Produktionsfirma für Gleitgel, dachte ich, als sich schon eine Pfütze auf meinem Bauch gebildet hatte. Sie hatte ihr Oberteil ausgezogen und ihre festen Brüste fingen an im Takt zu wippen. Der Anblick ließ meinen Saft schon wieder escort lara in den Schwanz schießen, den sie wie vorhin wieder durch ihren Zaubergriff zurück zu halten wußte. Sie hielt inne, erhob sich leicht, sodaß mein Schwanz aus ihrer Muschi glitt.” Du wolltest doch schon immer mal in mein Hintertürchen rein!” Ist das jetzt wirklich wahr? Jetzt und hier in der Umgebung mitten unter Spaziergängern? Es schien sie auf jeden Fall tierisch geil zu machen und sie nahm wieder meinen Schwanz in die Hand, ließ ihn langsam durch ihre Pobacken, die klatschnaß waren, gleiten. Sie positioniertemeine Eichel direkt an ihre Rosette, die einen heftigen Widerstand gegen das Eindringen meines Schwanzes entgegen brachte. Mir strömte der Schweß auf die Stirn und ich hatte Angst die Aktion würde schief gehen, oder mein Schwanz würde vorher abspritzen. Ich merkte wie sie ihren Oberkörper fester in Richtung meiner Lenden verlagerte. Dabei merkte ich wie sich langsam der Schließmuskel öffnete. Das Gefühl wie die Eichelspitze langsam durch die fest umschließende Rosette dem Ziel entlang glitt war unbeschreiblich geil. Sie zuckte kurz und fing am ganzen Körper an zu zittern. Sie nahm die rechte Hand hinter den Kopf, schüttelte ihre langen Haare und hatte das glücklichste Gesicht was ich jemals bei ihr gesehen hatte. Sie ließ sich mit dem Oberkörper langsam nach hinten gleiten wobei sie sich mit del linken Hand abstützte und wippte langsam mit ihrem Unterleib von oben nach unten. Ich konnte ihre Glänzende Fotze die sich weit geöffnet hatte sehr gut sehen. Bei jedem Heruntergleiten hatte ich das Gefühl dass die Schamlippen verzückt sprechen. Als meine Eichel die Rosette durchdrungen hatte, rutschte mein Schaft durch ihr Wippen langsam nach und wurde fest von der Rosette umschlungen. Meine Eichel war jetzt nicht mehr so fest umschlungen, aber das Gefühl in dem Hintereingang war aufregender als in dem Vorderstübchen, da es mir bedeutend wärmer und wohliger vorkam. Vor allem der fest umschlossene Schaft zögerte lara escort bayan Gott sei Dank den Erguß erheblich raus. Es ging aber nicht lange und ich konnte es nicht verhindern dass ich mit einem gewaltigen Strahl tief in ihr Arschloch spritzte. Genau in dem Moment schoß ein gewaltiger Strahl aus Melanies offener Schnecke, mir über den Bauch und auch ein Schwall in meinen aus Überraschung auf stehenden Mund und Gesicht. Wow !! Frauen können aber auch gewaltig kommen! Sie stöhnte zufrieden, grinste mich an und meinte ” Das hast du auch nicht kommen sehen!” Als ich aufstehen wollte drehte sie ihr Hinterteil in Richtung mein Gesicht und schnappte nach meinem Schwanz um ihn sauber zu lecken. Ich konnt ihr frisch entjungfertes, feuchtes Arschloch sehen und konnte mich nicht zurückhalten meine Zunge von vorne über die Fotze ,den Damm, die nun leicht geöffnete Rosette und durch die Furche der Arschbacken gleiten zu lassen. Der Geschmack des Urins gemischt mit der eingesamten Rosette machte mich so geil, das ich alle Hemmungen verlor und meinem Zurückhalten des Urindranges nachgab.Ich wollte erst nur langsam ein paar Tropfen heraus lassen, als ob es halt aus Versehen gewesen wäre, um ihre Reaktion darauf zu testen. Also ließ ich einen kleinen Strahl in ihren saugenden Mund fließen. Sofort hielt sie inne,hob kurz den Kopf und sagte in einem sehr erregten Tonfall: ” Du Ferkel”! Das war für mich der Startschuß und ich ließ es laufen. Immer wieder mußte sie für eine kurze Pause meinen Schwanz aus dem Mund gleiten lassen, schwenkte ihn aber so, dass der Strahl auf ihre Brüste klatschte. Ich war immer noch am bearbeiten ihrer Körperöffnungen zwischen den Schenkeln. Auch ihr entrann dabei zwischen durch der ein oder andere Tropfen, den ich genüßlich vermischt mit dem eigenen Sperma der ihr aus der Rosette tropfte auffing. Nach gefühlter Ewigkeit zogen wir uns wieder an und gingen befriedigt und leicht erschöpft die Stufen des Hochstands herunter. Wir hatten bei der ganzen Aktion das Umfeld vergessen und machten uns zügig aus dem Staub, da vorbeikommende Spaziergänger verwundert auf die deutlich tropfende Hochsitzplattform schauten und uns fragende Blicke zuwarfen!Das war eine Geile und viel zu kurze Zeit!

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın