Doro hat weiterhin Urlaub

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Doro hat weiterhin UrlaubJa diese wunderschönen Riesentitten baumelten vor uns und wir staunten blos noch. Doro konnte nicht anders und griff sich eine der Monstereuter und leckte an den riesengroßen Brustwarzen. Sie stöhnte verzückt. Die Jüngere zog sich ganz aus und nahm sich den zweiten Euter und tat Doro gleich, sie sagte dabei “Frau Koch, das wollte ich schon lange mal machen!”. Mira näherte sich ihr von hinten und küßte ihren Hals. Frau Koch genose es sichtlich. Ich konnte sehen wie ihr üppiger Muschipelz nass wurde. ich saß wieder auf dem Hocker und beobachtete das geile Treiben mit einer steinharten Stange. Doro legte sich nun auf das kleine Sofa und spreitzte ihre dicken Schenkel. Frau Koch küßte ihre haarige Spalte und fing an mit ihren Nippeln Doros Fotze zu liebkosen. Doro lutschte an ihren Fingern und räkelte sich geil. Die Junge stand da, ihr breiter Megaarsch sah so schön aus, sie war mächtig scharf und sie nah einfach Mira und knutschte sie wild. Mira griff ihr an den riesigen Arsch und knetete heiß. Mira glitt dann langsam an ihr runter und küßte sie überall, ihre Nippel standen hart ab und ihr heißer großer Body bebte. “Spreitz ein wenig die Beine meine Süße” sagte Mira. Sie tat es und Mira leckte knieend am nackten, fleischigen Schlitz. Ich näherte mich der Jungen langsam von hinten und knetete ihre geilen D-Titten. Sie spührte meinen Ständer an ihrem Arsch und Mira zog ihr kangsam die Arschbacken auseinander. Ich streichelte ihr süßes Arschloch und schob meine Eichel hinein, sie schreckte auf und sagte “Tu mir nicht weh!” ich sagte ihr ins Ohr dass ich ganz behutsam sein werde. Fickte sie leichtnur mit der Eichel und ich merkte wie sich ihr Löchlein entspannte. Dann bückte sie sich zu Mira die sie heiß knutschte und drang immer tiefer in ihren Traumarsch ein. Sie war so heiß. Doro hatte in der Zwischenzeit auf Frau Kochs Megabrüste kastamonu escort gesquirtet und der heißen Dame tropfte der Saft nur so von den Eutern. Die beiden älteren Damen drehten Doro um und stellten sie auf alle Viere, sie sollte sich von der Jungen von hinten lecken lassen, was auch genial funktionierte. Ich hatte wohl den Ausblick aller Ausblicke;-))Die beiden reifen Mädels verzogen sich in Richtung hinten. Ich war ja seelig. Doro stöhnte laut und stand auf “Mädl du kannst echt wahnsinnig geil lecken” dabei ief ihr der Saft an den fetten Schenkeln runter. Dann beugte sich sich mit ihrem Monsterarsch neben sie, sie knutschten und ich steckte ihn bei Doro in den Arsch. So ging es abwechselnd in die beiden dicken Superärsche. DieBeiden stöhnten und leckten ihre Zungen ab. Ich steckte ihn der Jungen nochmal rein und sie sagte stöhnend “Ich bin Melanie!” dann versagte ihr die Stimme und sie kam. Ich fickte etwas schneller und sie gab sich ihrer Lust hin und es schoß aus ihrer hübschen Spalte. Sie spritzte wahnsinnig viel und heiß. Sie hob ihren Oberkörper und schwankte. Doro hielt sie fest und half ihr sich hinzusetzen. “Da ists dir aber echt heftig gekommen!” sagte sie grinsend und küßte sie zärtlich. “Unfassbar, hatte noch nie einen hinten drin, aber er ist echt der einfühlsame Ficker den es braucht!” “Lasst mich mal ne Runde ausruhen!” sagte sie. Ich nahm mir ein Tuch und wischte meinen Schwanz ab. “Wo sind die beiden Omas?” fragte ich, Doro sah mich an “Treiben die es ohne uns?”. Wir gingen nach hinten. Die Tür zum Lager stand auf, wir gingen nackt wie wir waren rein. Da lagen die beiden dicken Omas!! Sie hatten zwei Doppeldildos, einen im Arsch und einen in der Muschi und bemerkten uns vor lauter Geilheit nicht. Es sah schon verdammt geil aus was sie da trieben. Doro, die Sau schlich hin und schnappte beide Doppeldildos und fickte escort kastamonu sie schneller, die rissen die Augen auf und stöhnten laut “Ey du nicht so tief!!!” Sie zogen einen aus ihren Fotzen und gaben ihn Doro. Sofort lecte sie den Saft ab und schubste mich um, sie setzte sich auf meine Hammer und steckte uns den Doppeldildo in unsere Arschlöcher. “Du bist echt ne Sau” sagte ich. Sie ritt mich wie ein Dämon und ich konnte es nicht mehr zurückhalten. ” Ja komm in mir bitte!” hauchte sie. Ich kam und schoß in sie rein. Sie schrie auf und kam nochmals. Der Dildo in unseren Löchern tat seinen Beitrag dazu. Die alten damen kamen auch und stöhnten ungehemmt. Doro kippte nach hinten und der Dildo flutschte aus ihrem Arsch. Ich stand auf und in mir steckte er noch. Das ließ sie sich nicht entgehen und fickte mich noch etwas damit. Melanie stand in der Tür und seuftzte geil “Darf ich das auch mal machen?” und Doro winkte sie her. Gott hat die das teil in mich geschoben und die beiden Omas waren auch aufgestanden und leckten meinen Schwanz dabei sauber. Von der dreifach Bearbeitung kam es mir sofort nochmal. Befriedigt setzten wir uns in das Lager und Melanie holte was zu trinken. “Schön wars, und glaubt mir sowas hatten wir noch nie!” sagte Frau Koch. Es war bereits später Nachmittag und sie sollten noch wenige den Laden aufmachen. Wir zogen uns an und die Damen packten die Sachen zusammen. Vollgesaut hatten alle Damen ihre Sachen wieder an. Es war eine tolle geile Atmosphäre dort und es lag immer noch der Geruch von Sex in der Luft. Mira, Doro und Melanie saßen quasselnd mit Sekt auf dem Sofa und ich stand am Tresen bei Frau Koch und wollte zahlen. Sie sagte den Betrag und ich schluckte kurz. Aber für die Mädels ist mir nichts zu teuer. Wir sahen uns tief in die Augen und sie hauchte leise “Nimm mich bevor ihr geht!” Wild schnappte ich sie kastamonu escort bayan mir zog ihr den Rock hoch und setzte sie auf nen Hocker wo wir es wild trieben!! Sie riß ihre Bluse auf und drückte mir ihre euter entgegen. Ihre Fotze war so nass und heiß ich rammelte sie geil und hart, sie stöhnte immer lauter! Wir knutschen heftig und kamen nach wenigen Minuten gemeinsam. Ich genoß es noch in ihr zu sein und ihr dicker Körper zuckte. Ich zog ihn raus sie schob den rock runter und machte ihre Bluse zu. “Dich hab ich gesucht und es war wunderbar!” sie gab mir noch ihren Slip mit ihrer Nummer drauf. Die drei Fettmöpse saßen mit offenem Mund da und konnten nix sagen. Als ich sagte “Auf nach Hause!” sagte Mira “das war wohl der leidenschaftlichste und geileste Fick den ich je gesehen habe!”. Melanie knutschte uns alle zum Abschied nochmal und wir gingen Happy zum Windstar. “Was war das den noch?” fragte Doro. “Pure Geilheit, sie ist wohl eine der erotischten Euteromas ever!!!!” “OHHHJAAA” sagten sie zusammen. Wir zuckelten Heim und die Damen packten die ganzen Tüten aus. “Wars arg teuer” sagte Mira. Ich winkte nur ab und zeigte auf die Highheels. Mira zog sie an und stolzierte nackt in der Küche, es sah unfassbar geil aus. Doro zog auch welche an und ließ es wackeln. Sie kippte eine große Tüte aus und die beiden Doppeldildos fielen raus. Wir lachten. Sie roch dran und sagte “ja das sind die von vorher”. Sie stand da nackt auf nuttigen Highheels mit diesen beiden Doppeldildos in Händen, das sah schon echt versaut aus. Da schellte es unerwartet an der Haustür. “Ich geh schon” sagte Doro und ging so Richtung Tür. Mira schlug die Hände zusammen “Oh die alte Sau!”. Mit Dildo im Arsch kam sie zurück und hielt einen Umschlag in der Hand. “Ein Brief für dich Mira” “Warum hast du das Ding im Arsch?” “Ja ich mußte doch unterschreiben” “Ok wird meine Briefträgerin nun kündigen?” “Sicher nicht, sie sagte dass er im Arsch bestimmt besser hält!”. “So mein Hübscher, wir beiden dicken gehen jetzt erstmal duschen, zu viel Sexsaft ist auch nicht so lecker!”Ich lachte und setzte mich wieder nackt in den Garten und qualmte eine.

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın